Tages- und Mehrtagestouren 

Wir organisieren unterschiedliche Reisen in die gesperrte Zone. Neben den öffentlichen Terminen mit und ohne deutschsprachigen Reiseleiter organisieren wir gern nach Ihren Vorstellungen Ihre Reise zum Wunschtermin.

Urban-Exploring & Fototouren

Für Fotografen, Urban-Explorer und Lostplaces-Fans organisieren wir eigene 3- und 5-Tagesexkursionen in die gesperrte Zone. Die maximale Gruppengröße beträgt hier 6 Personen. Gern auch für individuelle Anfragen.  

Bildungsreisen

Seit 2021 organisieren wir Bildungsreise in die gesperrte Zone rund um Tschernobyl. Diese Reisen sind in mehreren Bundesländern anerkannt. Für eine Teilnahme bekommen Angestellte und Auszubildene zusätzlichen Bildungsurlaub. 

Besichtigung des Kraftwerks!

Bei unseren öffentlichen 3-Tagestouren als auch für Ihren individuellen Gruppenreisetermin lässt sich ab 3 Tagen Aufenthalt auch eine Besichtigung des Kraftwerks in zwei unterschiedlichen Varianten organisieren.

Stadtführung und Fotowalks 

Sofern Sie nicht nur Tschernobyl besichtigen wollen empfehlen wir ein zusätzliches Sightseeingprogramm in Kiew. Unser Online-Buchungssystem informiert über die unterschiedlichen Möglichkeiten.

Exkursionen mit Hotel und Flug?

Sie können frei entscheiden welche Leistungen wir für Sie organisieren dürfen. Ganz nach Ihren Vorstellungen können Sie sich um die Hotel- und Flugbuchung selbst kümmern oder die Organisation in unsere Hände legen.  

Reiseinformationssystem (RIS) 

NEU: Unsere Reiseteilnehmer erhalten nach Buchung Zugang zu unserem Reiseinformationssystem. Dort sind nicht nur Tipps für Kiew und Stadtrouten  hinterlegt, sondern hier können weitere Serviceleistungen beauftragt werden.

Kunden-Hotline

Über das RIS sind u.a. Restaurant-Reservierungen und Transferdienstleistungen u.ä. möglich. Daneben ist bei weiteren Fragen eine deutschsprachige Kunden-Hotline geschalten.